Lauwarmer Linsensalat mit Huhn

Menüart: Hauptspeise
Kochdauer: ca. 45 min
Region: Deutschland

 

Einkaufsliste

Einkaufsliste:
Für 2 Personen

  • 100 g rote Linsen
  • 2 Lauchstangen
  • 150 g Champignons
  • 250 g Hühnerfilet
  • 50 g Vogerlsalat
  • 1 TL Öl
  • 1-2 EL Essig
  • 1 Msp. Suppenpulver
  • 20 g Parmesan
  • Salz & Pfeffer 

Zubereitung

Schritt 1:

Die Linsen in 1⁄2 l für etwa 10 min kochen - dabei das Wasser aber nicht zu stark brodeln lassen! Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden, die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Schritt 2:

Das Hühnerfilet waschen und trocken tupfen. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin beidseitig je etwa 3 min braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

Schritt 3:

Die Champignons in die noch heiße Pfanne geben und anbraten. Den Lauch kurz mitbraten. Mit 100 ml Wasser und Essig ablöschen, kurz aufkochen. Die Suppenwürze einrühren, die Linsen abgießen und  unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4:

Den Vogerlsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Vorsichtig unter die Linsen heben. Das Fleisch in Scheiben schneiden und darauf anrichten. Parmesan kleinhobeln und darüberstreuen. Der Salat kann lauwarm oder kalt gegessen werden.

Kochtipp

Verwenden Sie für dieses Gericht am besten rote oder gelbe Linsen, diese haben keine Schale und sind schneller weich. Fertige Linsengerichte können Sie übrigens problemlos einfrieren und bis zu sechs Monate im Gefrierfach lagern.

Leo Aichinger