Lachsfilet mit Krenpanier auf Vogerlsalat mit Kartoffelcroutons

Menüart: Hauptspeise
Kochdauer: ca. 45 min
Region: Mitteleuropa

 

Einkaufsliste

Einkaufsliste:
Für 2 Personen

  • 2 Lachsfilets
  • 50 g Paniermehl
  • 40 g Butter
  • 1 EL Kren, aus dem Glas
  • 1 Zwiebel
  • 2 Port. Vogerlsalat
  • 1 Kartoffel
  • 3 EL Crème fraîche
  • ½ Zitrone, unbehandelt
  • 1 EL Essig
  • Rapsöl
  • ½ TL Senf
  • Salz & Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung

Schritt 1:

Lachs in einer Pfanne mit Öl kurz von beiden Seiten anbraten. Danach gleich aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller legen und abkühlen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2:

Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, mit etwas Butter goldgelb braten und mit Kren und Paniermehl vermengen. Die Masse dann mit einem Löffel dünn auf eine Lachsfilet-Seite streichen. Im vorgeheiztem Ofen bei 180°C und Oberhitze für max. 5-6 min backen.

Schritt 3:

Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Aus Essig, Öl, Senf und Gewürzen eine Vinaigrette herstellen.

Schritt 4:

Kartoffel gründlich waschen, in kleine Würfel schneiden und diese in einer Pfanne mit Öl goldgelb backen. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und mit Salz würzen. Als Dip wird Crème fraîche mit der Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Zucker abgemischt.

Kochtipp

Um Zeit zu sparen, können Sie den Lachs auch (anstatt ihn anzubraten) mitsamt der Krenpanier bei 220 °C im Backofen ohne Umluft für ca. 12 min garen.

Leo Aichinger