UNIMARKT. Eine Erfolgsgeschichte.

Auch UNIMARKT hat, wie viele andere Unternehmen, klein angefangen und Schritt für Schritt expandiert. Der Grundstein für den Erfolg wurde bereits Anfang der siebziger Jahre gelegt. Aus UNITAS wurde schließlich 1975 UNIMARKT. Heute ist UNIMARKT ein österreichisches Unternehmen mit 130 Standorten in sechs Bundesländern. 

 

Wie alles begann ...

1970

Regionale Großhändler aus Oberösterreich schließen sich zur „Vereinigten UNITAS Großhandel Oberösterreich GesmbH“ (VUOG) zusammen. 250 private Lebensmittelhändler, die von der VUOG beliefert werden, treten unter der Marke UNITAS auf.

1975

UNIMARKT wird geboren! Die von der UNITAS unter dieser neuen Marke gegründete Filialschiene soll als kompetenter Nahversorger dem Aussterben der Greißler als Folge der zunehmenden Marktkonzentration entgegen wirken.

1975 – 1983

In diesen 8 Jahren werden 46 UNIMÄRKTE eröffnet. Die rasche Expansion mit unterschiedlichen Filialgrößen, die keinen einheitlichen Auftritt zulassen, belastet die Entwicklung.

1983

Die gesamte UNITAS-Organisation mit allen UNIMÄRKTEN wird von Pfeiffer Großhandel Traun übernommen. Ein konsequentes Umstrukturierungsprogramm beginnt.

1983 – 1985

Das Filialnetz wird zunächst von 46 auf 15 UNIMÄRKTE reduziert. Gleichzeitig beginnt ein  umfassender Prozess zur strategischen Neuausrichtung des Unternehmens.  Rasch stellt sich Erfolg ein!

1986/87

Bereits in diesem Geschäftsjahr erzielen die 15 neuen UNIMÄRKTE  mehr Umsatz als die 46 alten im Jahr 1983!

1995

UNIMARKT ist Milliardär! Mit jetzt wieder 46 Filialen wird die  erste Schilling-Umsatzmilliarde (€ 72,7 Mio.) erzielt.

1996

Die 50. Filiale wird eröffnet!

1999

UNIMARKT entwickelt das erste echte Franchise-System im österreichischen Lebensmittelhandel und übernimmt 9 Franchise-Partner der Pfeiffer-Gruppe.

2005

UNIMARKT feiert nicht nur seinen 30. Geburtstag, sondern auch den großen Erfolg der
letzten 20 Jahre. Als sichtbarer Beweis für diesen Erfolg wird bereits die Eröffnung  der 100. Filiale ins Auge gefasst.

2006

Es ist soweit: Die 100. Filiale ist eröffnet. In einem sehr schwierigen Marktumfeld behauptet sich UNIMARKT mit seinem starken Konzept, das alle Aspekte einer konsequenten Kundenorientierung erfüllt!

2007

Die Expansion geht weiter. Das Wachstum von UNIMARKT ist kontinuierlich und liegt stets deutlich über dem Branchenschnitt. Die nächsten Ziele sind anvisiert, den Weg  weisen stets die Ansprüche der Konsumenten. An ihnen wird die  Strategie von UNIMARKT auch künftig ausgerichtet.

2009

Ist geprägt von der größten Expansionsoffensive in der Geschichte von UNIMARKT. Bis Jahresende wurden 12 neue Standorte eröffnet.

2010

Mit insgesamt 112 Standorten feiert UNIMARKT dieses Jahr 35 jährige Erfolgsgeschichte. Ein Kapitel, das von über 1600 Mitarbeiter, sowie von einer ständig wachsenden Zahl zufriedener Kunden geschrieben wird, die die Vorteile und Stärken von UNIMARKT schätzen und gerne genießen.

2012

Die erste UNIMARKT Filiale wurde in Kärnten eröffnet! 
Bis Ende des Jahres wird sich die Zahl der Standorte auf 116 erhöhen.
UNIMARKT erstrahlt im neuen Glanz - über 20 bestehende Filialen werden erneuert und umgebaut.

2013

UNIMARKT startet die größe Expansionswelle seiner Geschichte. Der Großteil der oberösterreichischen Zielpunkt Filialen wird in UNIMARKT Märkte umgewandelt. Die Zahl der Standorte erhöht sich bis Jahresende auf 130. 

2014

Auch im Jahr 2014 wird weiter expandiert. Bereits Mitte März gehören 131 Standorte zu UNIMARKT.
Ein weiterer Meilenstein ist der Start des UNIMARKT Online Shops (shop.unimarkt.at). 

2015

UNIMARKT feiert sein 40-jähriges Bestehen.
Weiters wird in Wels, als erster seiner Art, ein innovativer Multi-Channel-Store in der Ringstraße gegründet.
In diesem Jahr wird UNIMARKT außerdem zum ersten Lebensmittelhändler Österreichs, der eine landesweite Zustellung per Online Shop anbietet.

2016

Ein weiteres Bundesland wird erobert. Ab 2016 ist UNIMARKT auch mit zwei Filialen im Burgenland vertreten.