Unkomplizierter Linseneintopf

Menüart: Hauptspeise
Kochdauer: ca. 30 min
Region: Deutschland

 

Einkaufsliste

Für etwa 2 Personen

  • ½ Stange Lauch
  • 100 g Speckwürfel
  • 150 g Linsen
  • 3 Frankfurter
  • 800 ml Rinderfond
  • etwas Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Majoran
  • 1 Lorbeerblatt
  • Petersilie
  • 1 Schuss Essig

Zubereitung

Schritt 1:

Die Linsen für etwa 10 min in Wasser einweichen. Den Lauch waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Speckwürfel darin leicht anrösten. Den Lauch sowie die Linsen dazugeben und kurz mitbraten.

Schritt 2:

Mit einem Schuss Essig ablöschen und dann mit der Suppe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, getrocknetem Majoran und Lorbeer würzen. Die Linsensuppe einmal aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze ca. 8 min lang garen.

Schritt 3:

Die Frankfurter in Stücke schneiden und gegen Ende in die Suppe geben.  

Schritt 4:

Die Suppe mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Kochtipp

Sie können für dieses Gericht auch rote Linsen verwenden. Diese sind meist besser verträglich; durch die Zugabe von ein wenig Essig während des Kochens kann man die Verträglichkeit noch weiter verbessern.

Leo Aichinger