Spinattorte ohne Boden

Spinattorte ohne Boden

Menüart: Hauptspeise
Kochdauer: ca. 60 Minuten
Region: Mitteleuropa

 
Einkaufsliste

Einkaufsliste

Zutaten für 4 Personen

  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 20 g Butter
  • 400 g Blattspinat
  • Salz & schwarzer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 6 Eier
  • 200 g Crème Fraîche
  • 125 g Parmesan
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • Butter (für die Form)
  • 2 EL Semmelbrösel (für die Form)
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
Zutaten

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 1:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebel darin 3-4 Minuten anschwitzen. Knoblauch zugeben.

Schritt 2

Schritt 2:

Den fein geschnittenen Spinat hinzufügen, aufkochen, bei kleiner Hitze ca. 2 Minuten köcheln lassen. Den Spinat mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Muskat würzen, in eine Schüssel umfüllen und bis zur Verwendung abkühlen lassen.

Schritt 3

Schritt 3:

Den Backofen auf 160° C vorheizen. Eine Tarte-Form mit Butter einfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen.

Schritt 4

Schritt 4:

Die Eier mit Crème fraîche und Frischkäse verrühren und den Parmesan untermischen. Die Eiermasse mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayenne würzen. Den abgekühlten Spinat unter die Eiermasse mischen.

Schritt 5

Schritt 5:

Die Spinatmasse in die Form geben und glatt streichen. Bei 150° C ca. 45 Minuten backen.

Kochtipp

Kochtipp

Die Spinattorte ohne Boden lässt sich auch sehr gut als Partyhäppchen variieren. Einfach abkühlen lassen, in kleine Würfel schneiden und mit je einem Klecks Dip Sauce garniert als Fingerfood servieren.

Leo Aichinger