Seelachs in Tomatensauce

Menüart: Hauptspeise
Kochdauer: ca. 20 min
Region: Frankreich

 

Einkaufsliste

Für 2 Personen

  • 400 g Seelachsfilet
  • 1 Dose geschälte Tomaten 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Tomatenmark
  • 6 EL Schlagobers
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 1 TL Zucker
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

Schritt 1:

Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken, in 2 EL heißem Olivenöl andünsten. 1 TL Zucker darüberstreuen und schmelzen lassen. 1-2 TL Tomatenmark zugeben und kurz mitdünsten. Geschälte Tomaten inkl. Saft dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Aufkochen und offen bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Danach 6 EL Schlagobers zur Sauce geben. Mit Salz, etwas Cayennepfeffer und wenig Zucker abschmecken.

Schritt 2:

Seelachsfilet in große Würfel schneiden, die Stücke leicht salzen und pfeffern.

Schritt 3:

Die Fischstücke in einer extra Pfanne anbraten und zugedeckt bei milder Hitze 6-8 Minuten lang garen – nach der Hälfte der Zeit wenden! Mit 2 EL gehackter Petersilie bestreut servieren.

Kochtipp

Anstatt des Seelachsfilets können Sie auch Zanderfilet oder Scholle verwenden. Auch ein Spritzer Zitronensaft macht sich gut in der Sauce. Dazu passen Kartoffeln oder auch Reis.

Leo Aichinger