Raunigl (Kokoswürfel)

Menüart: Kekse
Kochdauer: < 45 min
Region: Österreich
 

Einkaufsliste

o 120g Butter
o 250g Staubzucker
o 3 Eidotter
o 300g Mehl glatt
o 50g Kakaopulver, gesiebt
o ¼ l Milch
o 3 Eiklar (für Schnee)
o 100g Feinkristallzucker
o 1 Packung Kokosflocken


Für die Schokolade-Tunk Masse:
o 125g Butter
o 125g Ceres (Kokosfett)
o 250g Staubzucker
o 100g Kochschokolade
o 4 EL Milch (40 ml)
o 125 ml Rum 38%

Zubereitung

Schritt 1:

Butter und Staubzucker schaumig rühren. Nach und nach Eidotter zugeben. Anschließend das mit Kakaopulver vermengte Mehl mit Milch abwechselnd unterrühren. Eiklar und Feinkristallzucker zu Schnee schlagen und unterheben.

Schritt 2:

Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 180°C 25 Minuten backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Schritt 3:

Die ausgekühlte Masse in zwei Zentimeter dicke Streifen schneiden und würfeln.

Schritt 4:

Ceres (Kokosfett), Butter und Kochschokolade schmelzen lassen und gemeinsam mit Staubzucker, Milch und Rum vermengen. Dann die Würfel durch das Schoko-Kokos-Bad ziehen und in den Kokosflocken wälzen.
Gutes Gelingen!

Kochtipp

Rösten Sie die Kokosflocken im Ofen oder in der Pfanne bevor Sie die fertige Masse darin wälzen. Das gibt noch eine besondere Geschmacksnote.

Leo Aichinger