Pasta mit Salami, Pinienkernen & Rucola

Menüart: Hauptspeise
Kochdauer: ca. 20 min
Region: Italien

 

Einkaufsliste

Für 2 Personen

  • (frische) Pasta
  • italienische Salami (Menge nach Geschmack)
  • 2-3 TL Pinienkerne
  • 1 Msp. Fenchelsamen
  • 1 Zwiebel
  • (1 Knoblauchzehe)
  • 1/16 l Weißwein
  • (etwas frischen Chili)
  • etwas Schlagobers
  • frischen Rucola
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl von guter Qualität
  • Parmesan

Zubereitung

Schritt 1:

Die Zwiebel fein würfeln. Salami in Scheiben schneiden und diese dann vierteln. Zwiebelwürfel, eine Hand voll Pinienkerne, die Salamischeiben und die zerriebene Fenchelsamen mit etwas Olivenöl in der Pfanne andünsten. 

Schritt 2:

Je nach Geschmack noch frischen Chili oder Knoblauch hinzufügen, dann mit etwas Weißwein ablöschen. Mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer würzen und danach ein wenig Schlagobers dazugeben.

Schritt 3:

Die (gekochten) Nudeln mit in die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermengen. Die Portionen auf die Teller geben und mit etwas Rucola garnieren. Wer will, kann noch Parmesan darüber reiben.

Kochtipp

Wenn Sie für dieses Gericht frische Pasta verwenden, schmeckt es nochmal so gut. Selbermachen ist übrigens keine Hexerei.

Leo Aichinger