Kichererbsen-Spinat-Curry

Menüart: Hauptspeise
Kochdauer: ca. 30 min
Region: Indien/Pakistan

 

Einkaufsliste

Für 2 Personen

  • 225 g frischer (oder Tiefkühl-) Blattspinat
  • 240 g Kichererbsen (Dose)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • kleines Stück Ingwer
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Currypulver
  • 100 ml klare Suppe
  • 100 g Schlagobers
  • Salz & Pfeffer
  • evtl. Chilifäden zum Garnieren

Zubereitung

Schritt 1:

Gegebenenfalls den Spinat etwas auftauen lassen und gut ausdrücken. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. 

Schritt 2:

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und in einem Topf im Öl 2 Minuten lang bei mittlerer Hitze anbraten. Kichererbsen und Currypulver hinzufügen und kurz mitbraten. Umrühren! Mit der Gemüsebrühe ablöschen und alles 5 Minuten lang zugedeckt schmoren lassen. 

Schritt 3:

Schlagobers angießen, den Spinat zerpflücken und untermischen. Das Curry weitere 5 Minuten lang bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen und zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Kochtipp

Wenn Sie Ihren Tisch im orientalischen Stil decken und viele Kerzen dazu aufstellen, schmeckt es Ihren Gästen sicherlich gleich nochmal so gut! 

Leo Aichinger