Grießknödel mit Selchfleisch

Grießknödel mit Selchfleisch

Menüart: Hauptspeise
Kochdauer: ca. 45 Minuten
Region: Oberösterreich, Innviertel

 
Einkaufsliste

Einkaufsliste

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Grieß
  • 250 g Selchfleisch, gewürfelt
  • 500 ml Suppe (kochend heiß)
  • 160 g Knödelbrot (klein geschnittene gewürfelte Semmeln)
  • 3 Eier
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Mehl
  • Petersilie
Zutaten

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 1:

Grieß in eine Schüssel geben und mit heißer Suppe aufgießen und ca. 5 min ziehen lassen.

Selchfleischwürfel, Knödelbrot, Eier, zerdrückten Knoblauch, Petersilie, Mehl, Salz, Pfeffer gut vermischen und den Grieß unterrühren - ca. 15 min ziehen lassen.

Schritt 2

Schritt 2:

Knödel formen, in etwas Mehl wälzen, ins kochende Wasser einlegen und ca. 15 min köcheln lassen.

Als Beilage empfiehlt sich Salat oder Sauerkraut und eine Rahmsauce wie Schnittlauchsauce oder auch Käsesauce.

Kochtipp

Kochtipp

Bei den Grießknödeln kann man - als vegetarische Variante - das Selchfleisch auch weglassen. Die Knödel können auch als Beilage für Surbraten, Schweinebraten, etc. verwendet werden.

Leo Aichinger