Gnocchi-Auflauf mit Hokkaido

Menüart: Hauptspeise
Kochdauer: ca. 45 min
Region: Norditalien

 

Einkaufsliste

Für etwa 2 Personen

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 300 g Faschiertes, gemischt
  • 300 g Hokkaido-Kürbis, in kleine Würfel geschnitten
  • 500 g Gnocchi (Kühlregal)
  • 125 g Mozzarella
  • 100 g Crème fraîche
  • etwas Basilikum, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 TL Currypulver
  • etwas Chilipulver
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Öl

Zubereitung

Schritt 1:

Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen, das Faschierte dazugeben und anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Currypulver, Chilipulver und Knoblauch würzig abschmecken. Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten lassen.

Schritt 2:

Die Gemüsesuppe angießen und die Kürbiswürfel zugeben. Zugedeckt etwa 5 min dünsten lassen. Dann die Crème fraîche, Basilikum und die Gnocchi zugeben und alles vermischen.

Schritt 3:

Die Masse in eine Auflaufform füllen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und darüber verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 15 Minuten überbacken. Mahlzeit!

Kochtipp

Den Hokkaido-Kürbis brauchen Sie nicht zu schälen, denn die Schale kann mitgegessen werden und wird beim Kochen ganz weich! Das erleichtert die Vorbereitung enorm.

Leo Aichinger