Böhmische Semmelknödel

Menüart: Beilage
Kochdauer: 50 Minuten ohne Rasten
Schwierigkeitsgrad: mittel
ca. 10 Personen

 

Einkaufsliste

  • 400g Mehl Universal
  • 400g Mehl Griffig
  • 600 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Würfel Germ
  • 30 g Butter und etwas
  • zum Bestreichen
  • 2 Semmeln
  • Salz

Zubereitung

Schritt 1:

Beide Semmeln in Würfel schneiden. Mehl in eine Schüssel geben, Milch lauwarm machen, mit Germ und etwas Salz auflösen. Alles mit den Eiern zu einem Teig verrühren und cirka eine Stunde lang gehen lassen.

 

Schritt 2:

Zusammenschlagen und mit den gewürfelten Semmeln verrühren.

 

Schritt 3:

Auf eine mit Butter bestrichene Klarsichtfolie streichen und einrollen.

 

Schritt 4:

Die Enden abbinden und 25 Minuten in Wasser kochen oder dämpfen.

In Scheiben schneiden und in Butter anbraten.

Guten Appetit!

Kochtipp

Böhmische Knödel eignen sich gut als Beilage zu allen Gerichten mit viel Sauce und bringt ein bisschen Abwechslung.

Kann man auch gut mit Kräutern, Nüssen oder dazu passendem Obst verfeinern.

Leo Aichinger