Bananeneis mit Knusper-Kekskrümeln

Menüart: Dessert
Kochdauer: ca. 30 min (plus 2 Std. Gefrierzeit)
Region: Ferner Osten

 

Einkaufsliste

Für 2 Personen

Für das Eis:

  • 2 Bananen

Für die Knusper-Kekskrümel:

  • 3 Datteln, getrocknet
  • 50g Haferflocken, zart
  • ca. 1–2 EL Kokosöl
  • 2 EL Erdnussmus
  • 30g Mandeln, gemahlen
  • 50g Honig
  • Salz

Für die Schokosauce:

  • 20g Kakaopulver, ungesüßt
  • ca. 3 EL Kokosöl

Zubereitung

Schritt 1:

Bananen schälen, in dünne Scheiben schneiden und lose auf einem großen Teller oder Tablett aufbereitet im Tiefkühlfach kühlen – mindestens 2 Stunden lang.

Schritt 2:

Datteln entsteinen und mit Haferflocken, 1 EL Kokosöl, Erdnussmus, gemahlenen Mandeln und Salz in einer Küchenmaschine zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Sollte die Masse zu fest sein, noch etwas mehr Kokosöl dazugeben.

Schritt 3:

Falls Sie Schokosauce dazu machen möchten, 2–3 EL Kokosöl mit Honig, Kakaopulver und 60 ml Wasser in einem Topf vermischen. Diese  Mischung unter Rühren aufkochen und ein wenig köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist.

Schritt 4:

Die gefrorenen Bananenstücke kurz antauen lassen und in einen Standmixer oder eine Küchenmaschine geben. Zügig zu einem cremigen Eis mixen (evtl. 1–2 EL Milch dazugeben, wenn sich der Mixer plagen muss). Falls das Eis zu warm geworden ist, noch einmal kurz ins Tiefkühlfach stellen. Nach Belieben: Feigen in Scheiben schneiden und als Garnitur verwenden.

Anrichten und schmecken lassen!

Kochtipp

Die selbstgemachte Schokosauce kann auch auf Vorrat zubereitet werden. Wenn sie luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt wird, hält sie mehrere Wochen. 

Leo Aichinger